Donnerstag, 23. November 2017

Was ist der Leihladen Maintal ?





Wer kennt es nicht. Man muss einmal im Jahr ein Regal anschrauben, staubt das Raclettegerät ab, um es mal wieder an Sylvester zu benutzen oder holt das Zelt vom Dachboden, um es für den jährlichen Campingurlaub parat zu haben. Jeder hat viele Dinge, die er kaum benutzt und die in der restlichen Zeit Platz rauben,  Arbeit machen oder sogar Geld kosten. 

Dieses Problem kann in Maintal bald der Vergangenheit angehören. Eine Initiative aus fünf Bürgerinnen und Bürgern gründet im Rahmen des Stadtleitbildprozesses der Stadt Maintal den sogenannten "LeihLaden". Ein Geschäft in dem man sich Dinge leihen anstatt kaufen kann. Das Konzept funktioniert ähnlich wie in einer Bibliothek. Man wird Mitglied und leiht kostenlos Gegenstände für eine bestimmte Zeitspanne. Sobald man den Gegenstand nicht mehr benötigt, bringt man ihn zurück. Umgekehrt kann man dem Laden Gegenstände spenden und somit der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Das gesamte Projekt ist ehrenamtlich geführt und unkommerziell.

Der Laden im ehemaligen Getränkemarkt gegenüber vom Globus-Markt in der Dörnigheimer Carl-Zeiss-Straße 6 ist immer freitags von  16 - 17:30 Uhr geöffnet. Die Initiative freut sich über Hilfe jeglicher Art. Spenden Sie Geräte und Gegenstände, damit ein breites Angebot vorhanden ist, werden Sie Mitglied oder engagieren Sie sich persönlich im Laden. Auch Inventar für den Laden, wie Tische und Regale, werden benötigt. Fragen rund um das Thema LeihLaden beantwortet das Team um Florian Grünert telefonisch unter 0176/ 89062811 oder per Mail info@leihladen-maintal.de 

Der Laden ist jeden Freitag von 16:00 - 17:30 Uhr geöffnet, seit dem 08.12.2017 ist die Ausleihe gestartet.

Sie sind neugierig was wir im Bestand haben? Dann folgen Sie dem untenstehenden Link.www.katalog.leihladen-maintal.de

Was ist der Leihladen Maintal ?

Wer kennt es nicht. Man muss einmal im Jahr ein Regal anschrauben, staubt das Raclettegerät ab, um es mal wieder an Sylvester zu be...